Herzkuchen – sag’s mit Herz

Will you be my Valentine? So oder so ähnlich wird es am 14. Februar wieder heißen. An diesem Tag sagt man seinen Liebsten wie gerne man sie hat und da die Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, drückt man seine Liebe am besten mit diesem bezaubernden Herzkuchen aus! 🙂 Es ist gar nicht so kompliziert wie es aussehen mag und macht jede Menge her! 🙂

Wer kein Freund des Valentinstages ist, kann den Herzkuchen natürlich auch unterm Jahr backen 😉 schließlich sollte man seinen Liebsten nicht nur ein Mal im Jahr sagen, wie gerne man sie hat! 🙂

Um den Herzkuchen zu erhalten müsst ihr zwei Kuchen backen. Einen roten Kuchen und später dann den Herzkuchen.

Roter Kuchen:

  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 300 g Mehl
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote
  • rote Lebensmittelfarbe

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und mit den restlichen Zutaten gut verrühren. Mit der Lebensmittelfarbe den Teig in ein schönes kräftiges Rot färben. Den Teig in eine gefettete Kastenform (30 cm) füllen und für ca. 50 Minuten auf der untersten Schiene des Backofens backen.

Den Kuchen nach dem backen aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen. Den Kuchen in Stücke schneiden und Herzen ausstechen. Aus dem restlichen roten Teig lassen sich tolle Cake Pops herstellen. Wie das funktioniert verrate ich Euch in meinem nächsten Rezept 🙂

Nun müsst ihr den Teig für den hellen Kuchen herstellen. Hierzu benötigt ihr nochmal die gleichen Zutaten bis auf die rote Lebensmittelfarbe.

Heller Kuchen:

  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 300 g Mehl
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote

Rührt den Teig wie oben beschrieben zusammen. Dann gebt ihr ca. 1/4 des Teiges in die eingefettete Kastenform. Nun setzt ihr die ausgestochenen Herzen der Reihe nach in die Form auf den hellen Teig und verteilt den restlichen hellen Teig anschließend vorsichtig darüber, sodass die Herzen vollständig bedeckt sind.

Der Kuchen wird nun nochmals für ca. 50 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen gebacken.

Stürzt den Kuchen aus der Form und lasst ihn vollständig auskühlen. Wer mag kann den Kuchen noch mit Kuvertüre bestreichen und mit Zuckerherzen verzieren.

Ich bin mir sicher, dass sich Eure Lieben über diesen Kuchen sehr freuen werden! 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s