Johannisbeerkuchen mit Baiser

Frische Beeren sind was tolles und noch besser schmecken sie im frisch gebackenen Kuchen! Da jetzt gerade die Erntezeit von Johannisbeeren ist, darf ein Johannisbeerkuchen auf meinem Blog natürlich nicht fehlen 🙂 Bei diesem leckeren Kuchen trifft ein knackiger Mürbeteig auf frische Johannisbeeren und eine leckere Baiserhaube. Da die Früchte an sich eher sauer sind, passt die süße Baiserhaube als Kuchentopping wunderbar 🙂

Zutaten für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eigelb

Die Zutaten zügig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten im Kühlschrank aufbewahren.

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in eine Springform legen. Achtet darauf, dass keine Risse im Teig sind und zieht den Rand ein paar Zentimeter hoch. Der Boden wird nun auf der untersten Schiene des Backofens für 20 Minuten vorgebacken.

Zutaten für die Füllung und Baiserhaube:

  • 500 g Johannisbeeren
  • 5 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • Bittermandelaroma nach Belieben

Während der Boden vorbackt könnt ihr die Johannisbeeren waschen und zupfen. Anschließend die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen. Lasst hierzu die Eiweiße erst etwas anschlagen und den Zucker dann nach und nach einrieseln bis ein schöner weißer Eischnee entstanden ist. Zum Schluss werden die gemahlenen Mandeln und nach Belieben das Bittermandelaroma unter den Eischnee gehoben. Die Hälfte der Eischneemasse wird mit den Johannisbeeren vermischt und auf dem vorgebackenen Boden verteilt. Die restliche Eischneemasse auf den Johannisbeeren verteilen und für weitere 30-40 Minuten im Ofen backen.

Den Kuchen vor dem Verzehr vollständig abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s