Käsekuchen-Tarte mit Rhabarber und weißer Schokolade

Käsekuchen kann man doch einfach immer und in allen Variationen essen 🙂 Habt ihr schon mal die Kombination von Käsekuchen mit Rhabarber und weißer Schokolade probiert? Es passt super gut zusammen! Die leichte säure des Rhabarbers wird durch die Süße der Schokolade ausgeglichen und natürlich von dem Käsekuchen umrahmt. Mhhh… einfach lecker! 🙂

Zutaten für den Teig: (∅ 24 cm Tarteform)

  • 150 g Mehl
  • 75 g gemahlene Haselnüsse
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei

Falls ihr keine Tarteform in dieser Größe habt, könnt ihr die Zutaten proportional ergänzen oder verringern 😉

Die Zutaten für den Teig zügig zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Den Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Teig nach der Kühlzeit ca. 3 mm dünn ausrollen und in die gut gebutterte Tarteform legen. Den Boden mit einer Gabel einstechen.

Zutaten für die Füllung:

  • 60 g weiße Schokolade
  • 250 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 Ei
  • 4-5 Stangen Rhabarber

Den Rhabarber waschen, schälen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.

Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, kurz abkühlen lassen und zusammen mit den restlichen Zutaten (außer dem Rhabarber) cremig rühren. Die Creme auf dem Boden der Tarte verteilen und glatt streichen. Die Rhabarberstückchen gleichmäßig auf der Creme verteilen und etwas eindrücken.

Die Tarte wird nun auf der untersten Schiene des Backofens für ca. 35 Minuten gebacken. Falls Euch der Teigrand zu dunkel wird, könnt ihr die Tarte in den letzten Minuten vorsichtig mit Backpapier abdecken. Bei mir hat es aber auch so super funktioniert! 🙂

Die Tarte aus dem Ofen holen, vollständig auskühlen lassen und nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaße beim Nachbacken! 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s