Toffifee – Kuchen

Wer liebt die Kombination aus Haselnuss, Nougatcreme, Karamell und Schokolade nicht? Die Rede ist natürlich von Toffifee 🙂 Bei diesem Toffifee-Kuchen trifft ein saftiger Nusskuchen auf leckere Toffifee.

In dem Kuchen selbst sind zwar keine Toffifee drin, durch die Haselnüsse in dem Teig erinnert der Geschmack jedoch bereits an Toffifee. Mit dem Schokoguss und den Toffifee als Dekoration wird der Toffifee-Geschmack perfekt! 🙂

Da das Rezept als Mengenangaben Tassen verwendet, ist es kinderleicht nachzubacken 🙂 Ich habe kleine Kaffeetassen für die Portionierung verwendet. In eine Tasse haben bei mir 180 g Zucker gepasst. Dies soll nur eine grobe Orientierung für Euch sein, damit ihr die Größe meiner Tasse ungefähr abschätzen könnt 🙂

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tasse Kaba-Pulver
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • 1 Päckchen Kuvertüre zum Bestreichen des Kuchens
  • 2 Packungen Toffifee als Dekoration

Den Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Kuchenform (Gugelhupf oder Kranzform) gut mit Butter einfetten.

Nun werden die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig gerührt. Anschließend die restlichen Zutaten hinzu geben und alles gut vermischen bis ein glatter Teig entstanden ist. Anschließend kann der Kuchenteig in die Form gefüllt werden und auf der untersten Schiene des Backofens für ca. 50 – 60 Minuten gebacken werden. Prüft nach Ablauf der Zeit mit einem Zahnstocher, ob der Kuchen durchgebacken ist. Stecht hierzu den Zahnstocher in den Kuchen. Sollte beim Herausziehen noch Kuchenteig am Zahnstocher kleben bleiben, muss der Kuchen noch für ein paar Minuten weiter backen. Wiederholt dies so oft bis kein Kuchenteig mehr am Zahnstocher kleben bleibt. Den Kuchen für 15 Minuten in der Form abkühlen lassen und anschließend auf ein Kuchengitter stürzen. Der Kuchen muss vollständig ausgekühlt sein bevor ihr ihn mit Kuvertüre bestreicht.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit bepinseln. Zum Schluss könnt ihr jedes Kuchenstück mit einem Toffifee dekorieren. Schon ist der leckere Kuchen fertig 🙂

Viel Spaß beim Nachbacken! 🙂

3 Gedanken zu “Toffifee – Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s