marmorierte Macarons

Heute verrate ich Euch wie man diese tollen marmorierten Macarons herstellt. Sieht das nicht total hübsch und professionell aus? In Wahrheit ist es aber ein ganz einfacher Trick, aber das müsst ihr Euren Gästen ja nicht verraten 😉

Die Macarons habe ich nach dem Rezept für französische Macarons zubereitet. Es funktioniert aber natürlich auch bei dem Rezept für die Zitronenmacarons.

So nun zu dem Trick für die Marmorierung. Bereitet die Masse für die Macaronschalen wie im Rezept beschrieben vor. Bevor ihr die Masse für die Macaronschalen jedoch in den Spritzbeutel füllt, müsst ihr diesen vorher bemalen. Nehmt dazu einen Zahnstocher, tunkt ihn in Eure Lebensmittelfarbpaste und zieht mit dem Zahnstocher auf der Innenseite des Spritzbeutels eine dünne Linie nach oben. Diese muss nicht allzu lange sein. Sobald ihr damit fertig seid, könnt ihr die Macaronschalenmasse in den Spritzbeutel füllen. Wenn die Macaronschalenmasse dann im Spritzbeutel an den Farblinien vorbeigedrückt wird, entsteht der tolle Marmoreffekt 🙂

So sollte das ganze ungefähr aussehen:

img_20170212_124628_639

Nun könnt ihr die Macaronschalen wie im Rezept beschrieben auf Backpapier aufspritzen, kurz trocknen lassen und anschließend backen. Eurer Kreativität ist bei der Farbwahl keine Grenzen gesetzt. Ich bin schon auf Eure Farben und Muster gespannt! 🙂

Das Prinzip funktioniert übrigens auch für Baiser 🙂

Viel Spaß beim Nachbacken! 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s