Vanillekipferl

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Die Vanillekipferl gehören zu den Klassikern der Plätzchen und dürfen in keiner Keksdose zu Weihnachten fehlen.

Viele haben Angst vor dem Aufwand, aber im Grunde genommen sind sie gar nicht so aufwendig, wie ihr vielleicht denkt. Wenn man den Dreh raus hat beim Formen, ist man schnell fertig. Ehe man sich versieht sind zwei Backbleche Vanillekipferl fertig! 🙂

Probiert es einfach mal aus und traut Euch Vanillekipferl selbst zu machen!

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • das Mark einer Vanilleschote

Zum Verzieren:

  • 50 g Zucker
  • 4 EL Vanillezucker

Alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 175 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Nun den Teig in 3 gleichgroße Stücke teilen und zu drei langen Rollen formen. Von den Rollen schneidet ihr jeweils 5 cm breite Stückchen ab. Diese kleinen Stückchen ergeben dann jeweils ein Vanillekipferl.

Zum Formen der Kipferl nehmt ihr Euch ein kleines Stückchen vom Teig und rollt es mit der flachen Handfläche zu einer dünnen Rolle aus. Macht die Rollen nicht zu lange. Wenn Euch die Rollen zu lang vorkommen oder noch zu dick sind, dann nehmt einfach etwas Teig weg und rollt das Vanillekipferl nochmal neu. Nun formt ihr die Rolle in die typische Vanillekipferl Form eines Hörnchens. Achtet darauf, dass die Vanillekipferl ungefähr gleich lang und dick sind, damit sie im Backofen gleichmäßig braun werden.

Dies wiederholt ihr nun solange bis kein Teig mehr übrig ist. Sobald das erste Blech voll ist, könnt ihr die Vanillekipferl auf der untersten Schiene des Backofens für ca. 12 Minuten backen.

Während die Vanillekipferl im Ofen sind, könnt ihr den Zucker mit dem Vanillezucker in einer kleinen Schüssel mischen. Die Vanillekipferl aus dem Ofen holen und kurz (4-5 Minuten) abkühlen lassen, da sie direkt nach dem Backen noch sehr zerbrechlich sind. Die noch warmen Vanillekipferl nun in der Zuckermischung wenden, sodass sie von allen Seiten mit einer dünnen Zuckerschicht ummantelt sind. Die Vanillekipferl anschließend zurück auf das Backpapier legen und vollständig auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s