Kürbis-Curry Suppe

Was gibt es an kalten Herbsttagen besseres als eine warme Suppe? Nicht viel auf jeden Fall 😉

In der Kürbiszeit bietet sich hierzu natürlich eine Kürbis Suppe hervorragend an. Kürbis harmoniert sehr gut mit Curry zusammen. Probiert es mal aus! In der Herbstzeit ist die Kürbis-Curry Suppe meine absolute Lieblingssuppe!

Für vier Portionen benötigt Ihr folgende

Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 2 gehäufte TL Currypulver
  • Salz & Pfeffer

Schritt 1:

Den Kürbis waschen und in grobe Würfel schneiden. Die Schale kann beim Hokkaido Kürbis mitgegessen werden.

Schritt 2:

In einem hohen Topf den Kürbis mit den Zwiebeln kurz anbraten bis die Zwiebeln anfangen glasig zu werden.

Schritt 3:

Das ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Der Kürbis sollte gut bedeckt sein. Wenn die Gemüsebrühe hierzu nicht ausreicht, einfach noch etwas mehr dazu gießen.

Schritt 4:

Sobald der Kürbis weich ist (dauert ca. 30 Minuten) die Sahne und das Currypulver hinzu geben und mit dem Pürierstab alles cremig pürieren.

Schritt 5:

Die Suppe noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zu der Suppe passen gut Croûtons aus Toastbrot. Hierzu einfach Toastbrotwürfel mit Fett in einer Pfanne anrösten und über die Suppe geben.

Fertig ist meine Lieblingsherbstsuppe 🙂 Lasst sie euch schmecken!

img_20161019_192531

Ein Gedanke zu “Kürbis-Curry Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s